Update 2.1.0
5 (1)

Das neue Jahr soll Euch direkt versüßt werden mit folgenden Features:

  • Die Power-LED kann gedimmt und gekoppelt am Bildschirm-Timeout ebenso weiter gedimmt werden.
  • Das Admin-Interface hat ein Facelift erhalten und ist nun deutlich strukturierter
  • Der oft gewünschte Sleep-Timer ist implementiert
  • Die Parameter zum drehen des Bildschirms sind im Admin-Interface einstellbar
  • Das Hinzufügen und Löschen von WLANs ist nun im Admin-Interface möglich
  • Der GPIO-PIN für die Power-LED ist eingeschränkt worden
  • Verbesserte Toucheingabe der Slider
  • News und Ankündigungen sind nun im Admininterface hinterlegt
  • ogg-Support

Hier noch ein paar Impressionen der Neuerungen…

Bewerte diesen Beitrag
[Total: 1 Average: 5]

7 Kommentare zu „Update 2.1.0<div class="yasr-vv-stars-title-container"><div class='yasr-stars-title yasr-rater-stars' id='yasr-visitor-votes-readonly-rater-89a9663a392da' data-rating='5' data-rater-starsize='16' data-rater-postid='801' data-rater-readonly='true' data-readonly-attribute='true' ></div><span class='yasr-stars-title-average'>5 (1)</span></div>“

  1. Nabend,

    nach dem aufspielen des Updates erhalte ich nur noch ein Rauschen aus den Boxen (Anschluss an Klinke ohne Hifi Berry, Rpi 3), der Ton ist sehr leise hörbar allerdings klingt es so als wenn bei einem Kasettenrecorder die Batterien leer werden. Hardware Fehler kann ich zu 99% ausschließen, alle Kabel und Verbindungen geprüft und Rauschen kommt auch ohne Boxen mit angeschlossenen Kopfhöhrern. Rauschen tritt ebenfalls bei einem Rpi 2 auf. Kurz vor dem Update lief noch ein Hörspiel fehlerfrei. Direkt nach dem Neustart nach dem Update war das Rauschen da. Kann das irgendjemand reproduzieren oder bin ich der einzige? Neuinstallation hat leider auch nichts gebracht, da auch hier 2.1.0 gezogen wird. Irgendwelche Ratschläge was ich tun kann z.B. altes release installieren?

    1. Hallo Stefan,
      ich vermute, dass Du keinen HifiBerry MiniAmp benutzt und auch GPIO 25 für die LED nutzt? Der GPIO 25 ist teilweise belegt von Sound-HATs. Es gibt dafür zwei Möglichkeiten:
      1. Prüfe Deine verbaute Hardware, dass der Power-LED Port tatsächlich nicht vorbelegt ist! Mit Version 2.1.0 hat sich hier rudimentär etwas verändert. Falls dem so ist, versuche einen anderen freien Port für die Power-LED.
      2. Wenn 1. nicht zutrifft, versuche mal folgenden Befehl in der Shell einzugeben. Hier wäre auch ein Feedback wünschenswert, dann würden wir das als Update noch ausrollen:
      sudo bash -c "echo \"DAEMON_OPTS='--pcm'\" >> /etc/default/pi-blaster"

      1. GPIO 25 ist nicht belegt. Das einzige was drannhängt ist ein OnOff Shim aufgelötet mit Button und ein Touchscreen. Meine Harwdare stammt ursprünglich von der Phoniebox. Ausführen des Befehls bringt keine Besserung und auch ohne angeschlossenen Touchscreen habe ich nur rauschen.

          1. Ja per Klinke mit angeschlossenem Endstörfilter. Wie gesagt kommt das Rauschen auch ohne Boxen und ohne Endstörfilter wenn ich direkt Kopfhörer anschließe. Was dann beim Abspielen noch sehr schwach zu hören ist, ist eine sehr langsame Wiedergabe des Audios.

          2. OK, die Ursache ist hier pi-blaster. Das Problem ist auch bekannt und es gibt dafür die Lösung mit dem Script, das ich schon im Kommentar geschrieben habe. Ich muss mir mal eine neue Testumgebung aufsetzen um das nachzustellen…

  2. Ich hab nun einfach den Autostart von pi-blaster deaktiviert da ichs nicht benötige via „sudo make uninstall“. Kein Rauschen, kein langsames abspielen. Alles wieder gut.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top